placholder
1/7

Wohnüberbauung Purelive Egetswil

Bauzeit
ab Frühling 2017

Stand
Ausführung

Adresse
Egetswilerstrasse 111-119, 8302 Kloten

Verkauf
Tilings AG

Vermietung
Tilings AG

Links
www.purelive.ch

Bauherrschaft
Tilings AG

Bauleitung
Jürg Specogna AG

Landschaftsarchitekt
Hager Partner AG

Bauingenieur
Permatec Engineering GmbH

Elektroplaner
enerpeak ag

Bauphysiker
Kugucak Bauphysik

Visualisierungen
DesignRaum GmbH

SITUATION

Die Bauparzelle liegt im Dorfkern von Egetswil an der Rütner- / Egetswilerstrasse. Das Gelände fällt leicht gegen Süd-Westen ab, wird westlich durch die Land-
wirtschaftszone begrenzt, südlich durch eine bestehende Überbau-
ung und gegen Osten wird sie von der Egetswilerstrasse gefasst.

Sie befindet sich an ruhiger Lage mit Blick über die Stadt Kloten und das Flughafengebiet. Verschiedene Busverbindungen erschliessen das Gelände mit dem öffentlichen Verkehr.

NUTZUNG

Die Bebauungstypologie ermög-
licht ein breites Spektrum an Wohnsituationen.

Sowohl Familien- und Singlewohnungen werden in einer gemischten Siedlung mit Miet- und Eigentumswohnungen mit 2.5, 3.5, 4.5 und 5.5-Zimmer Wohnungen angeboten.


BEBAUUNGS- UND AUSSENRAUMKONZEPT

Die Bebauung integriert sich mit Satteldächern und ortsüblichen Dachaufbauten in die bestehende Kernzonen-Situation. Durch die Stellung und Lage der Gebäude zueinander, aber auch im Kontext zur Umgebung wird die kernzonen typische lose Gebäudeanordnung wieder-spiegelt.

Das Ensemble wird über eine befestigte Asphaltfläche an den Dorfplatz angebunden. Diese zieht sich durch die Siedlung und weitet sich hofartig auf. An Stellen mit einem etwas höheren Geländesprung befindet sich dem Zaun vorgelagert ein erhöhter Pflanzstreifen. Dieser wird im Hofbereich durch eine üppige Geranienpflanzung definiert.

Da die Gebäude am Hang liegen, staffeln sich die einzelnen Mehrfamilienhäuser mit ihren Freiflächen in Höhenstufen ab. Die hangseitige Einfassung ist jeweils bündig mit einem Holzzaun. Der Zaun schafft privaten Raum zu den Erd-
geschosswohnungen. Zur Talseite hin schälen sich die Gärten um die Gebäude heraus. Das Holzmotiv schafft einen warmen, ländlichen Charakter und wird auch für Bänke, Mülleinhausungen und Spielelemente verwendet. Ebenso wiederholt sich die Materialität der Fassaden und schafft eine Verbindung von Aussenraum zur Architektur.

ERSCHLIESSUNGSKONZEPT

Die Wohnanlage wird über die Rütnerstrasse / Egetswiler-
strasse erschlossen. Die Tiefgaragenerschliessung erfolgt von der Rütnerstrasse. Alle Wohnungen sind ab Tiefgarage und ebenerdig ab Erdgeschoss mit einem rollstuhlgängigen Lift erschlossen. Die Erschliessung innerhalb der Parzelle für Fuss-
gänger führt über Wege und Plätze.