placholder
1/4

Villa in Meilen

Bauzeit
2011-2013

Bauherrschaft
Privat

Bauleitung
Jürg Specogna AG

Bauingenieur
Schiavi+Partner AG

HLS Planer
Wiederkehr AG

Elektroplaner
Schibli Elektrotechnik

Bauphysiker
Michael Wichser + Partner AG

Auftragsart
Direktauftrag

ALLGEMEINES
Das Einfamilienhaus liegt an einer steilen Hanglage mit Blick über den See hinweg in die Berge. Der Wunsch der Bauherrschaft ein Haus mit offenen und kammerartigen Bereichen zu entwerfen, sowie die Erschliessung waren eine Herausforderung die den Gebäudekörper in seiner Gestalt prägen.

GESTALTUNG
Die terrassenartige Gliederung entwickelt sich aus der Topografie. Die Verschiebung der einzelnen Etagen definiert geschützte Veranden und offene Terrassen. Entsprechend wird das Gebäude über einen hofartigen, gedeckten Vorplatz betreten und verbindet sich vom überhohen Eingangsgeschoss mit Wohn- und Essräumen über die offene Treppe im zweigeschossigen Luftraum zum Schlafgeschoss.

Im Gartengeschoss kommt eine Einliegerwohnung sowie Wellness- und Gästebereich zu liegen, die über die grossformatigen Fenster den Blick in den privaten Garten und die Landschaft freigeben. Die kammerartige Anordnung der einzelnen Räume und die klassische Anordnung der Nutzungsbereiche findet auch in der Materialisierung und in den Öffnungen ihre Entsprechung.

Das Gebäude ist Aussen mit Travertin verkleidet und bildet so eine schützende, edle Aussenhaut. Die lochartigen Fenster zum Hang und die Öffnungen zum See hin ermöglichen der Bauherrschaft gezielte Ausblicke und geschützte Bereiche. Im Innern werden mit Nussbaumparkett und San Bernardino Silber Granit ebenfalls ausgewählte Materialien eingesetzt die in ihrer zeitlosen Eleganz der Bauherrschaft ein Zuhause bieten.